Ylang-Ylang – Ein Multitalent unter den ätherischen Ölen

In Indonesien und auf den Philippinen wird die sternenförmige Blume des Ylang-Ylang-Baums mit ihrem betörenden Duft als „Blume der Blumen“ gefeiert. Man bezeichnet Ylang auch als „Jasmin des indischen Ozeans“. In Deutschland sagt den Meisten der Begriff Ylang-Ylang, oder Cananga odorata, wie die Pflanze auf lateinisch genannt wird, oft wenig. Dabei ist der schwere, sinnlich-süße Geruch der Blüten vermutlich Vielen vertraut. Das ätherische Öl des Ylang-Ylang steckt nämlich in zahlreichen weltbekannten Parfüms, unter anderem auch in Chanel N°5. Tatsächlich zählt das ätherische Öl des Ylang-Ylang zu den wertvollsten Rohstoffen, die in der Parfümherstellung verwendet werden.

Die vielfältigen Wirkungen von Ylang-Ylang

Ylang-Ylang wird in seinem Ursprungsland jedoch nicht nur aufgrund seines holzig-blumigen Dufts, der angeblich eine aphrodisierende Wirkung haben soll, geschätzt. Die Blüten des Baums werden auch seit Jahrhunderten als traditionelles Heilmittel verwendet. Dem Ylang-Ylang werden dabei zahlreiche heilsame Wirkungen nachgesagt.

Entspannung und Stressabbau

Das ätherische Öl Ylang-Ylang ist bekannt für seine entspannende und ausgleichende Wirkung. Es wird eingesetzt, um Angstzustände zu lösen und Stress abzubauen. Es soll auch bei innerer Unruhe oder Schlafstörungen helfen. Ylang-Ylang enthält Stoffe, deren Wirkung bei uns die Ausschüttung von Endorphinen und Serotonin aktiviert. Dies sind bekanntlich die sogenannten Glückshormone, die uns gute Laune machen und Schmerzen reduzieren können.

Krampflösend und schmerzlindernd

Das Serotonin und die Endorphine machen uns auch insgesamt schmerzunempfindlicher. Das ätherische Öl Ylang-Ylang wird aus diesem Grund auch bei Bauchschmerzen eingesetzt. Besonders bei Unterleibsschmerzen, wie sie viele Frauen in der Zeit ihrer Periode haben, ist der Einsatz von Ylang-Ylang häufig sinnvoll. Das ätherische Öl Ylang-Ylang wirkt ebenfalls krampflösend und blutdrucksenkend. Besonders die krampflösende Wirkung macht Ylang-Ylang-Öl zu einem häufig von Frauen genutzten Heilmittel.

Antimikrobiell und entzündungshemmend

Doch Ylang-Ylang kann noch mehr. Das ätherische Öl gilt als antimikrobiell, antimykotisch, entzündungshemmend und antioxidativ. Aus diesem Grund eignet es sich hervorragend für die Reinigung kleinerer Wunden und Entzündungen. Auch in der Kosmetik wird es deshalb sowie aufgrund seines anmutenden Geruchs gerne genutzt.

Gewinnung und Einsatz des ätherischen Öls Ylang-Ylang

Das ätherische Öl Ylang-Ylang wird aus den gelben sternförmigen Blüten des Ylang-Ylang-Baumes gewonnen. Diese duften in der Nacht besonders stark. In Indonesien, auf den Philippinen und heute auch auf Madagaskar, werden die Blüten traditionell von Pflückerinnen und Pflückern noch vor dem Sonnenaufgang geerntet. So verdunstet das wertvolle Öl in der Pflanze, aus dem später das ätherische Öl gewonnen wird, nicht bereits vor der Gewinnung. Anschließend wird aus den Blüten mithilfe einer Wasserdampfdestillerie das ätherische Öl gewonnen. Der Verbrauch an Blüten ist dabei sehr hoch. Man benötigt knapp 50 kg Blumen, um einen Liter ätherischen Ylang- Ylang-Öls zu gewinnen.

Die Anwendungsmöglichkeiten von Ylang-Ylang-Öl sind so vielfältig wie seine Wirkungen. Eine klassische Anwendungsweise ist als Aromatherapie mithilfe eines Diffusors oder einer Duftlampe. Daneben ist es auch möglich, ätherisches Ylang-Ylang-Öl als Massageöl zu verwenden. Zu diesem Anlass mischen Sie ein paar Tropfen des Ylang-Ylang-Öls einfach mit einem neutralen Basisöl, beispielweise Mandelöl. Auch in der Gesichtspflege lässt sich das ätherische Öl Ylang-Ylang einsetzen. Mischen Sie hierzu 1-2 Tropfen in ein Trägeröl wie Jojoba. Da Ylang-Ylang auch entzündungshemmend wirkt, wird es oft gegen Pickel und andere Gesichtsrötungen eingesetzt. Auch innerlich lässt sich Ylang-Ylang anwenden. Tröpfeln Sie dazu einen einzelnen Tropfen auf einen Zuckerwürfel und trinken Sie diesen aufgelöst in Kräutertee. Wie bei vielen ätherischen Ölen wird aber auch hier von einem übermäßigen Genuss von Ylang-Ylang abgeraten.

Das ätherische Öl Ylang-Ylang finden Sie auch in unserem Shop

Sind Sie neugierig geworden und wollen das Multitalent Ylang-Ylang nun selbst einmal ausprobieren? Dann schauen Sie in unserem Shop vorbei. Dort bieten wir eine sehr breit aufgestellte Anzahl an verschiedenen ätherischen Ölen. Selbstverständlich bieten wir auch das ätherische Öl des Ylang-Ylang an.

Haben Sie noch weitere Fragen zu unseren Produkten? Dann wenden Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns. Unter der Nummer +49 2246 9157 602 oder der Emailadresse info@essence-pur.de sind wir jederzeit für Sie erreichbar. Selbstverständlich können Sie auch unser Kontaktformular verwenden. Wir melden uns schnellstmöglich zurück und versuchen all Ihre Fragen zu beantworten.