DIY-Rezept

Handcreme mit ätherischen Ölen selber machen

Mit unserem DIY-Rezept für die pflegende Handcreme verwöhnen Sie Ihre Haut & Sinne auf allen Ebenen – mit natürlichen ätherischen Ölen von ESSENCE Pur

 

handcreme-ätherische-öle-diy-4

Eine Handcreme selber machen lohnt sich immer, denn unsere Hände sind die Körperteile, die wir im Alltag am meisten beanspruchen. Insbesondere im Winter leiden unsere Hände, denn Kälte und Heizungsluft lassen die Haut schnell austrocknen und rissig werden. Das Problem herkömmlicher Handcremes ist, dass sie oft mehr versprechen als sie halten. Die beworbenen Naturstoffe sind meist nur in sehr geringen Mengen vorhanden und viele der Cremes enthalten synthetische Zusätze oder gar potenziell krebserregende Stoffe. Selbst gemachte Naturkosmetik ist auch als Geschenk eine tolle Idee.

Wenn Sie Ihre Handcreme selber machen, entscheiden Sie, was reinkommt. Wir haben das perfekte Rezept für eine feuchtigkeitsspendende DIY-Handcreme mit ätherischen Ölen: 100% natürlich, vegan, tierversuchsfrei und voller wertvoller Inhaltsstoffe. Die ätherischen Öle verleihen Ihrer DIY-Handcreme nicht nur einen unwiderstehlichen Duft, sondern versorgen Ihre Haut gleichzeitig mit allem, was Sie braucht: Wellness pur für Ihre Hände!

Group 5Created with Sketch.1

Zutaten


Sie erhalten alle Zutaten in ausgezeichneter Bio-Qualität in unserem ESSENCE Pur Online-Shop.

Group 5Created with Sketch.2

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Erhitzen Sie die Sheabutter in einem Wasserbad und lassen Sie sie schmelzen. Achten Sie darauf, dass die flüssige Sheabutter nicht zu heiß wird und anfängt zu kochen. Nehmen Sie die Sheabutter vom Herd, sobald sie etwa auf 40 °C erhitzt ist.

Geben Sie anschließend die ätherischen Öle hinzu und verrühren Sie diese so lange, bis eine homogene Masse entsteht. Je nachdem, wie flüssig oder fest Sie die Handcreme bevorzugen, können Sie das Mischverhältnis anpassen. Mit etwas mehr ätherischem Öl wird sie flüssiger, mit mehr Sheabutter fester. Füllen Sie die Handcreme anschließend in ein steriles Schraubglas und lassen Sie sie abkühlen und aushärten.

Group 5Created with Sketch.3

Anwendung

Tragen Sie die selbst gemachte Handcreme auf die Haut auf und massieren Sie die Creme sanft ein. Bei sehr trockener Haut können Sie die DIY-Creme auch dick aufgetragen und über Nacht einwirken lassen. Falls die Handcreme nach einiger Zeit unangenehm riechen sollte, sollten Sie diese entsorgen. Das sterile Glas sorgt dafür, dass die Handcreme in der Regel mehrere Monate haltbar ist.

Handcreme mit ätherischen Ölen: Wirkung und Inhaltsstoffe

Für die selbstgemachte DIY-Handcreme sind 3 Komponenten entscheidend: Ein Basisöl, ein Duftöl und Wirkstofföle. Als Basis für die Creme dient hier die Sheabutter, um die ätherischen Öle in eine festere Form zu bringen. Außerdem ist Sheabutter DAS Wundermittel für die Hautpflege, da sie hochkonzentrierte Fettsäuren enthält, die besonders regenerierend auf die Haut wirken. Außerdem enthält sie Antioxidantien und schützt die Haut vor freien Radikalen.

Das Basisöl bildet das pflegende Mandelöl, welches für eine weiche und geschmeidige Haut sorgt. Die im Mandelöl enthaltene Linolsäure stärkt die Widerstandsfähigkeit der Haut und schützt Ihre Hände vor UV-Strahlen – und damit gleichzeitig vor der Hautalterung. Außerdem versorgt das ätherische Mandelöl der Handcreme die Haut mit Feuchtigkeit und wirkt Hautreizungen entgegen. Das ätherische Vanilleöl sorgt in Kombination mit dem Mandelöl für den wohlriechenden Duft der Handcreme.

Das ätherische Avocadoöl sorgt für den ultimativen Feuchtigkeitsboost und ist gerade bei besonders trockener, schuppiger und empfindlicher Haut eine reichhaltige Pflege. Der besondere Vorteil von Avocadoöl ist, dass es keine Fettschicht auf der Haut hinterlässt und damit besonders gut in die Haut einzieht. Neben den feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften lindert das ätherische Öl Hautreizungen und hilft bei Neurodermitis, Schuppenflechte und Sonnenbrand. Da Avocadoöl reich an Biotin und Vitamin E ist, hilft es außerdem bei der Hautregeneration und reduziert kleine Fältchen und Narben.

Alternativ können Sie die hier verwendeten ätherischen Öle auch durch andere Öle ersetzen, wie etwa das Avocadoöl durch Jojobaöl und als duftende Wirkstoffe auch Lavendelöl, Jasminöl oder Patchouliöl verwenden.

100 % naturreine Bio-Handcreme mit ätherischen Ölen von ESSENCE Pur

Bei ESSENCE Pur erhalten Sie 100 % naturreine ätherische Öle in Bio-Qualität. Aufgrund der vielseitigen natürlichen Wirkkräfte sind ätherische Öle besonders beliebt in der Aromakosmetik für die Haut- und Haarpflege. Die natürlichen Wirkstoffe der Pflanzenextrakte reichen dabei von dem ultimativen Feuchtigkeits-Boost über schnelleres Haarwachstum bis hin zu hautverjüngenden und vitalisierenden Eigenschaften.

Neben der naturkosmetischen Anwendung gibt es zahlreiche weitere Anwendungsgebiete für ätherische Öle, die sich auf vielseitige Weise positiv auf das seelische Wohlbefinden und die Gesundheit auswirken. Unsere Produkte beziehen wir überwiegend aus ökologisch-nachhaltigem Anbau – und verzichten gänzlich auf synthetische Beimischungen und chemische Zusatzstoffe. So können Sie bei uns sicher sein, dass Sie ausschließlich naturreine und natürliche Produkte in ausgezeichneter Qualität erhalten.

Bei uns finden Sie neben der größten Auswahl an ätherischen Ölen auch HydrolateAbsolues, betörende Duftmischungen und vieles mehr. Entdecken Sie die vielseitige Wirkkraft der Natur konzentriert in ätherischen Ölen – und verwöhnen Sie Körper, Geist und Seele.

DIY-Handcreme: Zutaten