Ätherische Öle aus aller Welt

Pflanzen-Lexikon

photo-1607183199003-cf994ad22ed8

Eukalyptusöl

Wir kennen Eukalyptusöl vor allem als Bestandteil von Erkältungsmitteln gegen Schnupfen, Husten und als Arznei zur Behandlung  von Atemwegserkrankungen wie Bronchitis. Insbesondere Eukalyptusbonbons erfreuen sich immerwährender Beliebtheit. Neben seinen antibakteriellen und schleimlösenden Eigenschaften wirkt sich Eukalyptusöl auf vielfache Weise wohltuend auf Körper, Geist und Seele aus. 

Ingwerknolle für ätherisches Ingweröl

Ingweröl

Ingwer gilt seit Jahrtausenden als wirkungsvolle Heilpflanze. In den letzten Jahren kennen wir die Ingwerwurzel vor allem als Food-Trend.  Dabei wissen viele nicht, dass Ingwer als Heilpflanze vor allem entzündungshemmend wirkt und bei der Linderung von Übelkeit und Kopfschmerzen hilft.

Schwarzkiefernzweig zur Gewinnung von Schwarzkiefer bio ätherisches Öl

Kiefernöl

Neben der Linderung von Erkältungssymptomen wirkt sich Kiefernöl auf vielfältige Weise auf unser Wohlbefinden aus. Erfahren Sie, wie Sie sich die heilende Wirkkraft des Kiefernöls zunutze machen, um körperliche Beschwerden zu lindern, und entdecken Sie die zahlreichen Anwendungsgebiete.

Lavendelöl: Anwendung

Lavendelöl

Wenn wir an Lavendel denken, kommen uns sofort die schier endlosen, intensiv leuchtenden Lavendelfelder der Provence in den Kopf, die die Landschaft von Anfang Juni bis Mitte August in ein lilafarbenes Blütenmeer verwandeln. Wer sich ein Stück Südfrankreich nach Hause holen möchte, greift nicht selten zu Lavendelöl. Das Öl kann aber noch viel mehr als nur seinen herrlich intensiven, blumigen Duft zu verströmen. 

Mandarinenöl: Anwendung

Mandarinenöl

Der fruchtig-zitronige Duft der Mandarine wirkt nicht nur stimmungsaufhellend, sondern beruhigt gleichzeitig den Geist. Lernen Sie die vielseitigen Anwendungsgebiete kennen und erfahren Sie, wie Sie Mandarinenöl gezielt einsetzen können, um Ihrer Psyche und Ihrem Körper etwas Gutes zu tun.

Ackerminze zur Herstellung von Minzöl

Minzöl

Als klassisch-aufgebrühter Pfefferminztee, erfrischendes Minz-Zitronen-Wasser, beliebte Gewürzpflanze oder natürliches Mittel gegen Spinnen und Zecken. Minze überzeugt mit ihrem Multitasking-Talent und ist ein wahrer Alleskönner. Der intensive Duft der Minze ist immer wieder aufs Neue erfrischend-betörend, sobald man die Blätter zwischen den Fingern reibt. Auch als Heilpflanze ist die Minze einmalig. 

Blüte von Neroli-citrus-auranticum-amara zur Gewinnung von Neroli bio 100% (Neroliöl)

Neroliöl

Das ätherische Öl aus den Blüten der Bitterorange gehört zu den wertvollsten Ölen der Welt. Neben der aufwendigen Gewinnung macht auch seine vielfältige positive Wirkung auf unsere Gesundheit Neroliöl zu einem besonders wertvollen Öl. Erfahren Sie, wie Sie das edle Öl aus den Blüten der Pomeranze für sich nutzen und lernen Sie seine vielseitigen Anwendungsgebiete kennen.

Orangenöl: Anwendungsgebiete von Orangenöl

Orangenöl

Orangenbäume erinnern uns an spanische Sommer. Der Duft der erfrischenden Orangen lässt uns von Urlauben am Mittelmeer träumen. Als fruchtiger Saft sind gepresste Orangen der beliebteste Frühstückssaft.  Das ätherische Öl der Zitrusfrucht kommt neben der Aromatherapie außerdem auf vielfältige Weise in der Hautpflege und in Kosmetik-Produkten zum Einsatz.

Oreganozweig mit einer Flasche Oreganoöl (dubium carvacrol) ätherisches Öl

Oregano-Öl

Oregano ist das i-Tüpfelchen auf jeder guten italienischen Pizza. Oregano, den wir vor allem mit der italienischen Küche verbinden und als typisches Pizzagewürz lieben, duftet herb-aromatisch und ist gesund. Der intensive Duft von Oregano sorgt dabei nicht nur in der Küche für Genuss. Oregano wird auch als Heilmittel eingesetzt.

Petit Grain Öl: Wirkung

Petit Grain Öl

Petit Grain ist im weitesten Sinne die Bezeichnung für ätherische Öle, die aus Zitrusgewächsen gewonnen werden. Die Vielfalt der Petit Grain Öle erstreckt sich von Zitronen und Limetten über Grapefruit und Mandarine bis hin zu Bergamotte. Das Besondere an Petit Grain ist die Gewinnung des ätherischen Öls aus den Blättern und Zweigen der jeweiligen Pflanzen.

Rosenöl: Wirkung

Rosenöl

Rosen überdauern alle zeitlichen und modischen Veränderungen. Der sinnliche Duft der blumigen Rosenblüten wirkt betörend auf unsere Sinne und lässt das Herz höher schlagen und ätherisches Rosenöl ist eine wahre Power-Essenz. Im Gegensatz zu Rosenwasser steckt im ätherischen Öl der Rose die ganze Wirkkraft der Pflanze. 

photo-1570598912132-0ba1dc952b7d

Rosmarinöl

Rosmarin findet man in jedem Kräuterbeet von ambitionierten Hobbygärtnern, die gerne kochen. Als Gewürz findet Rosmarin vor allem in der mediterranen Küche Verwendung und verleiht Gerichten ein würzig-pikantes, kräftiges und einzigartiges Aroma. Der intensive Duft des Rosmarins erinnert an sommerliche Urlaubstage und bringt das Mittelmeerfeeling in unser Zuhause.