Insektenschutz durch ätherische Öle

Insektenschutz geht auch natürlich. Mücken und andere lästige Kleintiere empfinden den Geruch vieler ätherischer Öle als unangenehm. Lernen Sie die vielfältigen Kräfte aromatischer Pflanzen bei der Insektenabwehr kennen.

Natürlicher Insektenschutz ohne Chemie - mit ätherischen Ölen

Ätherische Öle können vielfältig eingesetzt werden. Die Verwendung zu gesundheitlichen und kosmetischen Zwecken hat eine lange Vorgeschichte. Von ätherischen Ölen wurde bereits in der Antike Gebrauch gemacht. Heute werden ätherische Öle zudem häufig zur Verfeinerung von Speisen und Getränken verwendet. Auch im Bereich Insektenschutz kommen sie vermehrt zum Einsatz. Doch  wie können aus aromatischen Pflanzen gewonnene ätherische Öle zum Schutz vor Insekten beitragen? Das erfahren Sie bei ESSENCE Pur.

Insektenvertreibende ätherische Öle

Sommerzeit ist Schwimmbadzeit, Eiscremezeit, aber leider auch Insektenzeit. Mücken gelten als besonders unbeliebte Gäste und Mückenstiche sind äußerst unangenehm. Zudem können Mücken eine Reihe von Krankheiten übertragen. Insektenschutz ist demnach das A und O in den Sommermonaten und das auch hierzulande. Ätherische Öle können dabei auf natürliche Weise Abhilfe schaffen. Stechmücken orientieren sich nämlich hauptsächlich über ihren Geruchssinn. Mithilfe spezieller Duftmischungen können die lästigen Insekten umgelenkt werden. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über geeignete ätherische Öle für den Insektenschutz:

Die richtigen Düfte

Anwendungsformen insektenvertreibender ätherischer Öle

Bei Insektenschutz denkt man in erster Linie an Hautsprays. Darüber hinaus lassen sich ätherische Öle aber auch auch in Form von Duftlampen oder Raumsprays einsetzen. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Anwendungsformen vor:

Wenn die Mücken im Sommer Hochsaison haben, greifen viele zur Chemiekeule. Das muss allerdings nicht sein. Insektenschutz geht auch natürlich mithilfe von ätherischen Ölen. Dazu werden diese einfach mit Alkohol (mind. 40%) und Wasser gemischt. Für 100 ml Mückenspray benötigen Sie 4 EL Alkohol und 7-10 Tropfen der ätherischen Öle Ihrer Wahl. Geben Sie beides in eine Sprühflasche und füllen Sie diese mit abgekochtem Leitungswasser auf.

Wichtig: Gerade bei der direkten Anwendung auf der Haut sollten ätherische Öle niemals unverdünnt verwendet werden. Lassen Sie sich im Zweifelsfall von Ihrem Arzt, Ihrem Heilpraktiker oder Therapeuten beraten.

Mückensprays müssen nicht zwangsläufig auf der Haut angewendet werden. Ätherische Öle können auch in Form von Raumsprays bei dem Schutz vor Insekten helfen. Zudem lassen sich Mückensprays auch auf der Kleidung oder der Bettwäsche anwenden. Somit bleibt dieser natürliche Insektenschutz auch Menschen mit besonders sensibler, empfindlicher Haut nicht verwehrt.

Bei der Anwendung ätherischer Öle in der Duftlampe oder im Aromadiffusor empfehlen wir eine Menge von etwa 5-8 Tropfen des jeweiligen insektenabwehrenden Öls. Dieses sollte stets mit etwas Wasser gemischt werden. Unser Insektaroma bio eignet sich hervorragend zum Gebrauch in der Duftlampe.

Natürlicher Insektenschutz mit den ätherischen Ölen von ESSENCE Pur

Wenn Sie ätherische Öle einatmen oder auf Ihre Haut auftragen, ist eine hohe Qualität der Produkte essentiell. Bei ESSENCE Pur können Sie sich sicher sein, dass Sie die reine Kraft aromatischer Pflanzen und Kräuter erhalten. Wir verzichten bewusst auf sämtliche synthetische Zusatzstoffe und bieten Ihnen 100% naturreine ätherische Öle, Hydrolate und Absolues aus kontrolliertem Anbau und frei von Tierversuchen.

Bei den rund 450 unterschiedlichen Sorten aus allen Teilen dieser Erde haben Sie die Qual der Wahl. Auch für den Insektenschutz finden Sie bei uns eine große Auswahl geeigneter ätherischer Öle – sowohl Einzelöle als auch Duftmischungen. Schauen Sie gerne einmal in unserem Shop vorbei und entdecken Sie große Produktvielfalt von ESSENCE Pur.