Pfefferminzöl bio

ab 2,30

230,00 / 100 ml

inkl. MwSt.

Pfefferminzöl bio

Pfefferminzöl ist schon seit Jahrhunderten als natürliches Heilmittel bekannt. Besonders häufig findet es zur Linderung von Spannungskopfschmerzen und Erkältungsbeschwerden Verwendung. Aber auch aufgrund seiner konzentrationsfördernden und hautklärenden Eigenschaften erfreut sich Pfefferminzöl großer Beliebtheit.

Das ätherische Öl der Pfefferminze (Mentha x piperita) wird im Zuge der Wasserdampfdestillation aus den Pfefferminzblättern gewonnen. Wichtigster Inhaltsstoff ist das Menthol, das der Pflanze ihren charakteristischen minzigen Duft verleiht. Das Menthol ist es auch, das für den angenehm kühlen, erfrischenden Effekt des Pfefferminzöls sorgt.

Im Jahr 2004 wurde die Pfefferminze zur Arzneipflanze des Jahres gekürt.

Aufgrund ihrer großen Beliebtheit wird die Pfefferminze heute in weiten Teilen Europas, Asiens sowie in Nord- und Südamerika angebaut.

Unser Pfefferminzöl stammt aus Indien und wird im Verfahren der Wasserdampfdestillation besonders schonend und verlustarm extrahiert. Es stammt aus kontrolliert biologischem Anbau und ist Ecocert-zertifiziert.

ESSENCE Pur steht für 100% reine Naturprodukte. Wir verzichten gänzlich auf den Einsatz künstlicher Zusatzstoffe, Aromen und Farbstoffe. Unsere ätherischen Öle sind von höchster Qualität und eignen sich damit insbesondere für professionelle Anwender wie Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte sowie allgemein für Menschen mit einem hohen Qualitätsanspruch.

Für eine noch sanftere Anwendung probieren Sie auch gerne einmal unser Pfefferminzwasser.

Stammpflanze: Mentha × piperita L.

INCI: MENTHA PIPERITA OIL

Herkunft: Indien, ECOCERT, kontrollierter biologischer Anbau

Pflanzenfamilie: Lamiaceae (Labiatae) - Lippenblütler

Herstellung: Wasserdampfdestillation von Blättern

Duftbeschreibung: Warm, würzig, nach Menthol, bittersüß.

Produktqualität: 100% naturreines ätherisches Öl, kbA.

Abfüllung: Blauglasflasche mit silberfarbenem kindersicheren Originalitäts-Verschluss.

Konsistenz: Flüssig.

Gegen Kopfschmerzen

Pfefferminzöl kann Spannungskopfschmerzen nachweislich lindern. Da es die Kälterezeptoren der Haut anregt, wirkt es angenehm kühlend und trägt zur Entspannung bei. Gleichzeitig kann es die Wirkung der Botenstoffe lindern, die den Schmerz verursachen. Bei Kopfschmerzen empfehlen wir die Anwendung eines pflanzlichen Roll-Ons mit Eukalyptus-, Rosmarin-, Lavendel- und natürlich Pfefferminzöl. Hier finden Sie unser DIY Rezept für ein Roll-On gegen Kopfschmerzen.

 

Bei Erkältung

In der Aromatherapie findet Pfefferminzöl insbesondere bei der Behandlung von Erkältungsbeschwerden Verwendung. Es lässt sich gut inhalieren und sorgt dafür, dass sich der Schleim aus den Bronchien löst. Geben Sie dazu 5 Tropfen Pfefferminzöl in einen Topf mit einem Liter heißes Wasser. Beugen Sie Ihren Kopf über den Topf und decken Sie diesen mit einem Handtuch ab. Atmen Sie die Dämpfe in gleichmäßigen Zügen durch Mund und Nase ein.

 

Hautpflege

Machen Sie sich die antibakterielle Wirkung der Pfefferminze zunutze, wenn Sie unter fettiger Haut und Unreinheiten wie Pickeln und Mitessern leiden. Das enthaltene Menthol sorgt für einen spürbar frischeren Teint und ein strahlendes, klares Hautbild. Wichtig: Geben Sie Pfefferminzöl niemals unverdünnt auf die Haut, sondern nur in Kombination mit einem Basisöl. Da das ätherische Öl sehr stark wirkt, kann es andernfalls Hautreizungen verursachen.

 

Gelenkschmerzen

Bei Gelenkschmerzen und Muskelkater kann Pfefferminzöl Abhilfe schaffen. Mischen Sie dazu 2 Tropfen Pfefferminzöl mit einem Esslöffel Basisöl, z.B. Jojobaöl, und massieren Sie die betroffenen Körperstellen gut damit ein.

 

Bei Konzentrationsproblemen

Pfefferminzöl wird eine konzentrationsfördernde Wirkung Es fördert das Gedächtnis, erhöht die Aufmerksamkeit und befreit den Kopf. Für eine angenehme (Arbeits-)Atmosphäre geben Sie 2 bis 3 Tropfen des ätherischen Öls in Ihre Duftlampe oder den Diffusor.

 

Mundspülung

Für eine erfrischende Mundspülung geben Sie einen Tropfen Pfefferminzöl mit etwas Zitrone in ein Glas Wasser. Spülen Sie den Mund gründlich mit der Mischung um. Pfefferminzöl wirkt antibakteriell und hilft somit sowohl gegen Mundgeruch als auch gegen Mundschleimhautentzündungen.