Pfeffer-Öle

In der Küche ist er absolut nicht wegzudenken. Der Pfeffer gilt als eines der bekanntesten sowie ältesten Gewürze der Welt. Indem er vielen Gerichten eine leichte Schärfe verleiht, sorgt er für die benötigte Würze im Essen. Diese Schärfe findet sich im ätherischen Pfefferöl jedoch nicht wieder, da es den Inhaltsstoff Piperin, welcher den Pfefferkörnern ihre charakteristische Schärfe verleiht, nicht enthält. Von der Aromaküche über die Aromatherapie bis hin zur Aromakosmetik – ätherisches Pfefferöl hat ein Vielzahl von Anwendungsgebieten. 100% naturreines ätherisches Pfefferöl kannst Du bei ESSENCE Pur kaufen.

Sortierung
Pfefferkörner schwarz zur Gewinnung von Pfeffer schwarz (ätherisches Öl)
Angebot
Pfeffer schwarz (ätherisches Öl)
ab 2,40
rosa Pfefferbeeren zur Gewinnung von Pfefferbeeren rosa bio (ätherisches Öl)
Pfefferbeeren rosa bio (ätherisches Öl)
ab 2,80
Pfefferbaum zur Gewinnung von Pfefferblätter rosa bio (ätherisches Öl)
Pfefferblätter rosa bio (ätherisches Öl)
ab 2,50
Grüne Pfefferbeeren zur Gewinnung von Pfeffer grün (ätherisches Öl)
Pfeffer grün (ätherisches Öl)
ab 2,60
Mönchspfefferstrauch zur Gewinnung von Mönchspfeffer bio (ätherisches Öl)
Mönchspfeffer bio (ätherisches Öl)
ab 8,20
Pfefferkörner-weiss zur Gewinnung von Pfeffer weiß (ätherisches Öl)
Pfeffer weiß (ätherisches Öl)
ab 2,80
Nelkenpfeffer (ätherisches Öl)
ab 2,90
Kubenenpfefferkorn zur Gewinnung von Kubebenpfeffer (ätherisches Öl)
Kubebenpfeffer (ätherisches Öl)
ab 2,90
Bergpfefferplanze zur Gewinnung von Pfeffer Tasmanien absolue 100%
Pfeffer Tasmanien absolue 100%
ab 17,60

Zeigt alle 9 Ergebnisse

Gewinnung von Pfefferöl

Das ätherische Öl des Pfeffers wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Dabei handelt es sich um die am häufigsten verwendete Art der Gewinnung von ätherischen Ölen. Für gewöhnlich werden dabei die Blätter der jeweiligen Pflanze über Wasserdampf erhitzt. Anders ist es beim Pfeffer. Hier kommt es zu einer Wasserdampfdestillation der Pfefferkerne. Für 10 g ätherisches Pfefferöl werden etwa fünf Kilo Pfefferkerne benötigt. Temperatur, Destillationsdauer und Druckverhältnisse müssen vorab genau bestimmt und beachtet werden.

Wirkung von Pfefferöl

Pfefferöl ist vor allem für seine wärmenden Eigenschaften bekannt. Es kann darüber hinaus die Durchblutung und den Stoffwechsel anregen. Auch hilft es bei Verstopfungen und Blähungen und kann mit seinem würzigen Duft sogar bei Übelkeit eingesetzt werden. Pfefferöl dient ebenfalls zur Unterstützung des seelischen Wohlbefindens. Der Duft kann Müdigkeit vertreiben, Selbstvertrauen schenken und die Konzentrationsfähigkeit steigern. Die Anwendungsgebiete des ätherischen Pfefferöls sind schier grenzenlos:

Pfefferöl: Anwendungsgebiete

  • Pfefferöl bei Erkältungen: Pfefferöl kann bei Husten und Schnupfen helfen. Es schützt gegen Viren und Bakterien und löst Schleim. Pfefferöl kann dabei unter anderem als Erkältungsbad eingesetzt werden. Es zeugt von einer durchblutungsfördernden Wirkung. Reibe Pfefferöl auf Deiner Brust oder Deinen Füßen ein, um Dein Immunsystem zu stärken. Dabei solltest Du ätherisches Pfefferöl aufgrund seiner hohen Wirkstoffkonzentration niemals pur verwenden. Wir empfehlen eine Kombination aus Pfefferöl und Jojobaöl.
  • Pfefferöl für Sportler: Pfefferöl regt nicht nur die Durchblutung an, sondern erhöht zudem die Sauerstoffversorgung der Körperzellen. Der Körper kann bei erhöhter Sauerstoffversorgung mehr Sauerstoff aufnehmen, was vor allem für Sportler eine wichtige Rolle spielt. Darüber hinaus kann Pfefferöl bei Muskelkater als wärmendes Massageöl eingesetzt werden.
  • Pfefferöl und Aromakosmetik: Das Gebiet der Aromakosmetik gewinnt aktuell zunehmend an Bedeutung. Auch das Pfefferöl findet hierbei Verwendung. Pfefferöl wirkt durch seinen würzigen, frischen Duft sehr exotisch und kann unter anderem Parfümmischungen eine interessante Note verleihen.
  • Pfefferöl in der Duftlampe: Auch psychisch wirkt ätherisches Pfefferöl erwärmend und kann bei Enttäuschungen Abhilfe schaffen. Bei der Anwendung in einer Duftlampe empfehlen wir die Mischung mit anderen Düften. Dabei bieten sich Lavendelöl und Zedernöl besonders gut an.
  • Das Wundermittel Pfefferöl: Pfefferöl kann bei einer Vielzahl an weiteren Beschwerden und in ganz unterschiedlicher Form eingesetzt werden. Als Inhaltsstoff einer Massagecreme kann es die Verdauung anregen und somit bei Verstopfungen und Blähungen Abhilfe schaffen. Tupft man das Öl auf einen schmerzenden Zahn, kann es auch dort Linderung verschaffen und atmet man den Duft ein, kann dies dabei helfen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Wichtige Hinweise

Ätherische Öle solltest Du vor der ersten Anwendung stets zunächst auf Deine Hautverträglichkeit testen. Verdünne das ätherische Pfefferöl dazu einfach mit einem Trägeröl und massiere es auf Deiner Armunterseite behutsam ein. Wenn sich keine auffälligen Reaktionen zeigen, kannst Du das Öl in der Regel bedenkenlos anwenden. Lass Dich im Zweifelsfall von Deinem Arzt, Therapeuten oder Heilpraktiker beraten.

Pfefferöl von ESSENCE Pur

Bei dem Kauf von ätherischen Ölen solltest Du ein paar Dinge beachten. Ätherische Öle sollten stets frei von synthetischen Beimischungen sein. Bei ESSENCE Pur musst Du Dir darüber keine Sorgen machen. Wir bieten ausschließlich 100% naturreine Produkte, der Großteil davon in bester Bio-Qualität. Lass Dich in unserem Onlineshop von der großen Auswahl an ätherischen Ölen, Hydrolaten und Absolues begeistern. Spannende Tipps, Tricks und Hintergrundinformationen rund um ätherische Öle findest Du in unserem Blog sowie im Wissensbereich.