Cistrose bio (ätherisches Öl)

ab 5,30

530,00 / 100 ml

inkl. MwSt.

Cistrose bio (ätherisches Öl)

Cistrose bio (ätherisches Öl) Harzig-aromatisch riechend, sparrig-verzweigter Strauch. Stark drüsig-klebrig und erreicht Wuchshöhen bis 250 cm. Bis ca. 10 cm lange und etwa 2,5 cm breiten Blätter sind gegenständig angeordnet und nahezu sitzend. Sie sind von linealisch-lanzettlicher Form. Unterseits sind sie weißfilzig behaart, oberseits kahl von dunkelgrüner Farbe und glänzend. Die Blüten stehen einzeln und messen etwa 7 bis 10 cm im Durchmesser. Die drei Kelchblätter sind am Rand bewimpert und drüsig-klebrig. Die fünf Kronblätter sind weiß und am Grund oft gelb mit dunkelpurpurnen Flecken. Die kugelförmige Kapselfrucht ist sechs- bis zehnfächrig.
Cistrose bio (ätherisches Öl) wird in der Kosmetik und Parfümerie eingesetzt. In der Parfümerie dient es als Fixativ.
Ladanum oder Labdanum, auch (im Spätmittelalter schon fälschlich) Laudanum genannt, ist ein Harz, das im Mittelmeerraum aus verschiedenen Arten von Zistrosen gewonnen wird. Im Sommer tritt unter Sonneneinwirkung das ölige Harz aus den Blättern und Zweigen, als würde die Pflanze schwitzen. Heute wird das Labdanum meist aus der Lack-Zistrose (Cistus ladanifer) gewonnen, weil sie bedeutend mehr Harz als andere Arten produziert. Sie kommt im westlichen Mittelmeergebiet (Südfrankreich, Spanien, Portugal, Marokko) vor. Die Labdanum-Produktion ist überwiegend in Spanien konzentriert

Stammpflanze: Cistus ladaniferus L.

INCI: CISTUS LADANIFERUS OIL

Herkunft: Spanien, ECOCERT, kontrollierter biologischer Anbau

Pflanzenfamilie: Cistaceae - Zistrosengewächse

Herstellung: Wasserdampfdestillation von Zweigen

Duftbeschreibung: Balsamisch, nach Ambra, voll, lang anhaltend.

Produktqualität: 100% naturreines ätherisches Öl, kbA.

Abfüllung: Blauglasflasche mit silberfarbenem kindersicheren Originalitäts-Verschluss.

Konsistenz: Flüssig.

LIMONENE: 1.48

LINALOOL: 0.39

Niemals unverdünnt anwenden! Zum kosmetischen Einsatz auf der Haut ist eine Dosierung von max. 2 Tropfen auf 100 ml fettes pflanzliches Basisöl zu empfehlen und sollte nicht überschritten werden. Zum Einsatz in der Aromatherapie bitte entsprechende Fachliteratur zu Rate ziehen