Fichtenwasser bio (Fichtenhydrolat)

ab 12,90

12,90 / 100 ml

inkl. MwSt.

Fichtenwasser bio Picea abies Ext.

Zur Gewinnung von Fichtenwasser bio (Fichtenhydrolat) nutzt man Fichten – Picea abies – auch Gewöhnliche Fichte, Rotfichte oder Rottanne genannt, diese ist eine Pflanzenart in der Gattung der Fichten (Picea). Sie ist in Europa und bis weit in das kontinentale Asien heimisch und die einzige in Mitteleuropa natürlich vorkommende Vertreterin der Gattung. Sie ist ein forstwirtschaftlich bedeutsamer Holzlieferant. Die Gewöhnliche Fichte kann bis 600 Jahre alt werden. Die Gewöhnliche Fichte ist ein aufrecht wachsender immergrüner Baum, der Wuchshöhen von bis zu etwa 40 Meter erreichen kann; unter besonderen Bedingungen wurden schon 50 bis maximal 62 Meter gemessen. Damit ist sie neben der Weißtanne (Abies alba) der größte in Europa heimische Baum. Die Gemeine Fichte kann Stammdurchmesser bis 1,5 Meter erreichen. Bei der gemeinen Fichte haben sich aufgrund des großen Verbreitungsgebietes mit unterschiedlichen Standort- und Klimabedingungen sogenannte Ökotypen entwickelt, die sich in Bezug auf Verzweigung und auch Nadeln unterscheiden. Dabei unterscheidet sich die Kronenausformung, insbesondere bei den zuerst angelegten Ästen, den Ästen 1. Ordnung sowie den davon abgehenden weiteren Verzweigungen, den Ästen 2. und höherer Ordnung. Bei den sogenannten Plattenfichten gehen die Äste 2. Ordnung horizontal ab. Bei den Kammfichten hängen die Äste 2. und höherer Ordnung dagegen durch.

Die Wirkung von Fichtenwasser bio (Fichtenhydrolat): Das Hydrolat wirkt anti parasitär, antispasmotisch, antiseptisch, entzündungshemmend, antimikrobiell, harntreibend, schleimlösend.
Anwendungsmöglichkeiten: Das Fichtenhydrolat eignet sich bei schlechter Immunabwehr, Rheuma und Ischias-beschweren und Infektionen der Atemwege. Es kommt ebenso bei Muskelschmerzen, Durchblutungsstörungen, Asthma, Bronchitis, Husten und dem Zustand allgemeiner Schwäche zum Einsatz.
Weitere Anwendungsmöglichkeiten von Fichtenwasser bio (Fichtenhydrolat) z.B. für Seifen, Badezusätze, Produkte gegen trockene Haut und Akne, Erkältungscremes, Saunaaufgüsse, Massageöl, Aromatherapie und Raumbeduftung.
Das Fichtenwasser bio (Fichtenhydrolat) besteht aus 100 Prozent abgekühlten Wasserdampf, der zuvor durch das Fruchtgut ging. Die  ätherischen Anteile des fein gehäckselten Fruchtguts (frische Triebe und Nadeln) werden mit dem Wasserdampf aufgenommen. Durch die Abkühlung verflüssigt sich der Wasserdampf wieder und das Hydrolat wird gewonnen. Das ätherische Fichtenöl wird nicht abgezogen, es verbleibt im Hydrolat, dies steigert Qualität und Haltbarkeit.

Wir bieten Ihnen höchste Bio-Qualität – hergestellt in Österreich. https://de.wikipedia.org/wiki/Hydrolate

Stammpflanze: Pinus cembra

INCI: PINUS CEMBRA TWIG AND LEAF EXT.

Herkunft: Österreich, AUSTRIA BIO GARANTIE, ebenfalls zertifiziert als "Wildsammlung"

Pflanzenfamilie: Pinaceae - Kieferngewächse

Herstellung: Wasserdampfdestillation von allen Pflanzenteilen

Duftbeschreibung: Waldig, frisch, rund.

Produktqualität: 100% naturreines Hydrolat ohne Zusatz von Alkohol oder Konservierungsmitteln, wkbA.

Anwendung: Nach Anbruch kühl und dunkel lagern

Abfüllung: Blauglasflasche mit silberfarbenem Originalitäts-Verschluss.

Konsistenz: Flüssig.