Icon: Ohne Tierversuche

Copaiba Öl (ätherisches Öl)

5/5

ab 2,40

20,00 / 100 ml

Copaiba Öl (ätherisches Öl) – der sagenhafte Schatz der ätherischen Öle

Was ist Copaiba? – Pflanze, Gewinnung und Ölgehalt

Die Heimat der Copaiva-Bäume sind die Amazonasflussgebiete von Brasilien, Guayana, Venezuela und Kolumbien. Eine Reihe verschiedener Arten der Gattung Copaifera liefern aromatische Harze. Häufige Arten sind: Copaifera officinalis, Copaifera langsdorffii und Copaifera reticulata. Sie gehören alle zur Unterfamilie der Johannisbrotbaumgewächse (Caesalpinioideae) innerhalb der großen Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Der Copaiva-Balsam (oft wird auch die englische Schreibweise Copaiba verwendet) wird so reichlich von den Pflanzen produziert, dass er gelegentlich von selbst durch Risse in der Baumrinde hervortritt. Ein Baum kann bis zu 30 l Harz liefern. Der Ölgehalt des rohen Balsams ist bei der Destillation sehr hoch und liegt – je nach Herkunft des Materials – zwischen ca. 50% bis über 80%.

Mit Copaiba Öl bietet Essence-pur ein herausragendes Harzöl an.

Woraus besteht Copaibaöl? – Einzigartige Inhaltsstoffe und Geruch

Copaiva-Öl wird fast ausschließlich von einer Vielzahl an Sesquiterpenen bestimmt, die sich häufig durch hautpflegende, antiseptische und antientzündliche Eigenschaften auszeichnen. Dabei spielt Caryophyllen, das über 50% der Bestandteile des ätherischen Öls ausmacht, die größte Rolle und macht es zu einem einzigartigen Öl.

Beta-Caryophyllen (BCP) kommt zwar häufig in ätherischen Ölen vor, aber meist in geringeren Mengen. Es duftet trocken-holzig-würzig mit Nelkenakzent. Weitere im Öl enthaltene Sesquiterpene sind u.a.: Humulen, Copaen, Bergamoten, Cubeben und Bisabolen. Copaibaöl hat einen sehr milden, süßen, fast balsamischen Duft mit dezent pfeffrig-würzigen Untertönen. Ein besonderer Duft.

Anwendung von Copaiba Öl

Copaiba ist ein mildes ätherisches Öl, welches sich sowohl zur Raumbeduftung, äußerlich, als auch innerlich anwenden lässt.
Das Öl ist sehr gut hautverträglich, dennoch sollte vor erstmaliger Anwendung ein Test in der Armbeuge probiert werden. Innerlich sollte man maximal 3-mal täglich 2 Tropfen in Wasser oder Tee einnehmen. Einnahme in der Schwangerschaft oder Stillzeit sollte vorab mit einem Arzt oder Therapeuten abgesprochen werden.

Copaibaöl ein besonders effektiver Entzündungshemmer

Ärzte und Heiler aus der Regenwaldregion verwenden Copaiba Balsam Öl zur Behandlung von Entzündungen. Das im Öl enthaltende Beta-Caryophyllen (BCP), welches auch in Cannabis vorkommt, schützt Nervenzellen und bietet große Vorteile für unser Immunsystem. Das Öl enthält wichtige Mikronährstoffe und ist einzigartig in seiner Zusammensetzung.
Besondere Wirksamkeit konnte bei der Bekämpfung von Streptokokken, welche als Verursacher von Zahnkaries gelten, festgestellt werden. Copaiba Balsam Öl konnte deren Vermehrung stark reduzieren.

Copaiba-Oel ein natürliches Schmerzmittel

Das im Öl enthaltende Beta-Caryophyllen hat auch eine schmerzstillende Wirkung, ohne eine Abhängigkeit zu riskieren.

Copaiba Balsam Öl bei Akne, Hautproblemen, Narben, Schwangerschaftsstreifen und Hämorrhoiden

Es gibt verschiedene Studien, die die Wirksamkeit von Copaiba Öl bei Akne und anderen entzündlichen Hautbeschwerden untersucht und bewiesen haben. Es verbessert die Elastizität der Haut und hilft effektiv bei Wundheilung, Narbenverhärtung, Hämorrhoiden und Schwangerschaftsstreifen.

Wie wirkt Copaiba auf psychischer Ebene?

Der Duft von Copaiba Öl wirkt positiv bei der Bewältigung alter seelischer Wunden und Traumata. Er beruhigt, zentriert und führt in die eigene Mitte. Im Rahmen von Meditation wirkt es harmonisierend auf die Nerven und fördert gedankliche Reisen in die Vergangenheit.

Stammpflanze: Copaifera officinalis L.

Pflanzenfamilie: Fabaceae (Leguminoceae) - Hülsenfrüchtler

INCI: COPAIFERA OFFICINALIS RESIN

Wirkung:

Copaiba Öl gilt als der stärkste natürliche Entzündung hemmende Rohstoff. Das begehrte Öl wurde im Jahr 1652 das erste Mal in Europa erwähnt.

Aktuelle Studien zeigen, dass das Copaiba Öl ein hervorragender Zusatzstoff in topischen Formulierungen zur Behandlung von infizierten Wunden sein kann, z.B. bei Antibiotika-resistenten – gram-positiven Stämmen.

In der indigenen Medizin galt Copaibaöl in reiner Form als das beste, natürliche Antimykotikum. Es wird u.a. bei Schuppenflechte und hartnäckigen Hauterkrankungen angewendet.

Duftbeschreibung: Aromatisch, balsamisch.

Herstellung: Wasserdampfdestillation von Harz

Pflanzenteil: Harz

Duftnote: Basisnote

Herkunft: Brasilien, Wildwuchs

Produktqualität: 100% naturreines ätherisches Öl, ww.

Abfüllung: Blauglasflasche mit silberfarbenem kindersicheren Originalitäts-Verschluss.

Konsistenz: Flüssig.

Aufbewahrungshinweis: kühl und trocken lagern, an einem lichtgeschützten Ort

Niemals unverdünnt anwenden! Zum kosmetischen Einsatz auf der Haut ist eine Dosierung von max. 2 Tropfen auf 100 ml fettes pflanzliches Basisöl zu empfehlen und sollte nicht überschritten werden. Zum Einsatz in der Aromatherapie bitte entsprechende Fachliteratur zu Rate ziehen

  1. Annett

    Copaiva wirkt stark entzündungshemmend, deshalb gut geeignet in einem Massageöl ( in Verdünnung mit anderem Trägeröl) z.b. bei Gelenkproblemen ( nach einem Rezept war ich auf der Suche nach Copaiva und habe es hier entdeckt.). Außerdem riecht es wunderbar sanft, warm, balsamisch und wirkt im Diffuser entspannend, erdend und beruhigend.

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Produkte

Baldrianpflanze zur Gewinnung von Baldrianwurzelöl (Valeriana officinalis) ätherisches Öl
Baldrian, ätherisches Öl (Valeriana officinalis)
ab 5,70
Goldgelbe Akazienblüten zur Gewinnung von Akazienblüte absolue (Acacia farnesiana) 100%
Akazienblüte absolue (Acacia farnesiana)
ab 14,20
Pfefferminze zur Herstellung von Pfefferminzöl bio
Pfefferminzöl bio
ab 2,60
Artischoke blühend zur Gewinnung von Artischocke absolue
Artischocke absolue
23,40
Dein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer
Entdecke unsere Öle
Zum Shop
0